Angebote zur Aktion „Orange Bank gegen Gewalt" im Rhein-Sieg-Kreis

Wir freuen uns, dass wir allen Interessierten - den Fachkräften wie auch den Jugendlichen und jungen Erwachsenen - umfangreiche Seminare und Workshops im Rahmen der kreisweiten Aktion anbieten können! Die Angebote sind für alle Teilnehmenden kostenlos.


„Liebe tut nicht weh“ für Jugendliche ab 12 Jahre

Online-Workshop gegen Beziehungsgewalt für Schulklassen und Jugendgruppen

KJ2
Termin: individueller Termin nach Absprache möglich
Kurs: KJ6
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Anouk Sterr (Fachberatungsstelle Frauenzentrum Bad Honnef)

Der Workshop richtet sich an geschlechtergemischte Schulklassen und Jugendgruppen mit Jugendlichen ab 12 Jahren. Er folgt das Ziel der Prävention gegen sexualisierte Gewalt und Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen. Hier können geschlechtsspezifische Erfahrungen in einem möglichst sicheren Raum reflektiert werden. Über den durch die Referentin angeleiteten gemeinsamen Austausch sollen geschlechtsspezifische Vorurteile hinterfragt und ein Perspektivwechsel angeregt werden. Dieser Workshop ist die inhaltliche Vorarbeit zur geplanten kreativen Gestaltung der Bänke durch die Jugendgruppen.

„Nein heißt Nein!“ für Jugendliche ab 16 Jahre

Online-Seminar zur Prävention von sexualisierter Gewalt

nein heißt nein für jugendliche
Termin: 13.10.2021, 15-17.30 Uhr
Kurs: KJ 13
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Anouk Sterr und Zuleydy Carolina Reyes Reyes (Fachberatungsstelle Frauenzentren Bad Honnef und Troisdorf)

Das Seminar richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahre und hat das Ziel, zu sensibilisieren und Handlungskompetenz im Fall von sexueller Belästigung und Grenzüberschreitung zu vermitteln. Konkrete Handlungsmöglichkeiten in der Situation selbst als auch langfristig werden erarbeitet.

„Wege aus der Rosa-Hellblau-Falle®“

Interaktive Online-Veranstaltung für Eltern

rosa
Termin: 09. November 2021 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Kurs: KJ11
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Sascha Verlan, Germanist, (Hörfunk-)-Journalist, Regisseur, Autor u.a. von „Die Rosa-Hellblau-Falle: Für eine Kindheit ohne Rollenklischees“

In vielen Spielzeugläden gibt es nur noch zwei Lager – ohne Schnittmenge. So vollzieht sich ganz unbemerkt eine früheste Spaltung unserer Gesellschaft, und zwar in Jungs-Jungs und Mädchen-Mädchen.  Warenwelt und Werbung schreibt den Mädchen und Frauen zunehmend wieder ihre klassische Rolle als Hausfrau, Mutter und als schwacher Gegenpart zu, als diejenige, die für soziales Handeln zuständig ist oder auch als dem Genuss zugewandte „Prinzessin“. Jungen und Männer werden dagegen mit beruflichem Aktivsein zusammengebracht, aber auch mit den Attributen Mut, Stärke und Sportlichkeit. Der Referent geht auf sexistische Anspielungen in der Werbung ein und möchten dafür sensibilisieren, dem Einfluss von Werbung und Warenwelt bewusst zu entgehen und sich die Manipulation und die damit einhergehenden Rollenklischees bewusst zu machen und gibt Anregungen zur Sensibilisierung im täglichen Umgang mit eigenen Kindern.



"Sexuelle Belästigung am Ausbildungsplatz"

Online-Seminar für Jugendliche und junge Erwachsene

Termin: 18.11.2021, 14.30 - 17.30 Uhr
Kurs: KJ 14
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Ulla Hoefeler und Annette Rathschlag (Fachberatungsstelle Frauenzentrum Troisdorf)

Das Seminar richtet sich an junge Erwachsene, die sich in einem Praktikum oder einer Ausbildung befinden oder anstreben. Es soll junge Erwachsene für das Thema sensibilisieren, Wissen vermitteln und Mut machen, darüber offen zu sprechen.

Inhalt des Seminars:

• Wissensvermittlung über inhaltliche und rechtliche Aspekte

• Vorurteile und Mythen zu sexualisierter Gewalt

• „Ist das sexuelle Belästigung?“ Kleingruppenarbeit mit Fallbeispielen

• Sensibilisierung für Handlungsweisen und Gefühle von Betroffenen

• Handlungsmöglichkeiten für Betroffene und Kolleg*innen

© Runder Tisch gegen häusliche Gewalt im Rhein-Sieg-Kreis – 14. Sep 2021