Angebote zur Aktion „Orange Bank gegen Gewalt" im Rhein-Sieg-Kreis

Wir freuen uns, dass wir allen Interessierten - den Fachkräften wie auch den Jugendlichen und jungen Erwachsenen - umfangreiche Seminare und Workshops im Rahmen der kreisweiten Aktion anbieten können! Die Angebote sind für alle Teilnehmenden kostenlos.


„Liebe tut nicht weh“ für Jugendliche ab 12 Jahre

Online-Workshop gegen Beziehungsgewalt für Schulklassen und Jugendgruppen

KJ2
Termin: 14.07.2021, 10-12.30 Uhr
Kurs: KJ2
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Anouk Sterr (Fachberatungsstelle Frauenzentrum Bad Honnef)

Der Workshop richtet sich an geschlechtergemischte Schulklassen und Jugendgruppen mit Jugendlichen ab 12 Jahren. Er folgt das Ziel der Prävention gegen sexualisierte Gewalt und Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen. Hier können geschlechtsspezifische Erfahrungen in einem möglichst sicheren Raum reflektiert werden. Über den durch die Referentin angeleiteten gemeinsamen Austausch sollen geschlechtsspezifische Vorurteile hinterfragt und ein Perspektivwechsel angeregt werden. Dieser Workshop ist die inhaltliche Vorarbeit zur geplanten kreativen Gestaltung der Bänke durch die Jugendgruppen.

„Nein heißt Nein!“ für Jugendliche ab 16 Jahre

Online-Seminar zur Prävention von sexualisierter Gewalt

nein heißt nein für jugendliche
Termin: 18.08.2021, 10-12.30 Uhr
Kurs: KJ 6
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Anouk Sterr und Zuleydy Carolina Reyes Reyes (Fachberatungsstelle Frauenzentren Bad Honnef und Troisdorf)

Der Workshop richtet sich an geschlechtergemischte Schulklassen und Jugendgruppen mit Jugendlichen ab 12 Jahren. Er folgt das Ziel der Prävention gegen sexualisierte Gewalt und Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen. Hier können geschlechtsspezifische Erfahrungen in einem möglichst sicheren Raum reflektiert werden. Über den durch die Referentinnen angeleiteten gemeinsamen Austausch sollen geschlechtsspezifische Vorurteile hinterfragt und ein Perspektivwechsel angeregt werden. Dieser Workshop ist die inhaltliche Vorarbeit zur geplanten kreativen Gestaltung der Bänke durch die Jugendgruppen.

„Liebe tut nicht weh“ für Jugendliche ab 12 Jahre

Online-Workshop gegen Beziehungsgewalt für Schulklassen und Jugendgruppen

KJ2
Termin: 25.08.2021, 15-17.30 Uhr
Kurs: KJ7
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Anouk Sterr (Fachberatungsstelle Frauenzentrum Bad Honnef)

Der Workshop richtet sich an geschlechtergemischte Schulklassen und Jugendgruppen mit Jugendlichen ab 12 Jahren. Er folgt das Ziel der Prävention gegen sexualisierte Gewalt und Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen. Hier können geschlechtsspezifische Erfahrungen in einem möglichst sicheren Raum reflektiert werden. Über den durch die Referentin angeleiteten gemeinsamen Austausch sollen geschlechtsspezifische Vorurteile hinterfragt und ein Perspektivwechsel angeregt werden. Dieser Workshop ist die inhaltliche Vorarbeit zur geplanten kreativen Gestaltung der Bänke durch die Jugendgruppen.

„Liebe tut nicht weh“ für Jugendliche ab 12 Jahre

Online-Workshop gegen Beziehungsgewalt für Schulklassen und Jugendgruppen

KJ2
Termin: 02.09.2021, 15-17.30 Uhr
Kurs: KJ1
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Anouk Sterr (Fachberatungsstelle Frauenzentrum Bad Honnef)

Der Workshop richtet sich an geschlechtergemischte Schulklassen und Jugendgruppen mit Jugendlichen ab 12 Jahren. Er folgt das Ziel der Prävention gegen sexualisierte Gewalt und Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen. Hier können geschlechtsspezifische Erfahrungen in einem möglichst sicheren Raum reflektiert werden. Über den durch die Referentin angeleiteten gemeinsamen Austausch sollen geschlechtsspezifische Vorurteile hinterfragt und ein Perspektivwechsel angeregt werden. Dieser Workshop ist die inhaltliche Vorarbeit zur geplanten kreativen Gestaltung der Bänke durch die Jugendgruppen.

„187, wir benehmen uns wie Neandertaler" - Geschlechtergerechtigkeit beginnt im Klassenzimmer... für Jugendliche ab 16 Jahre

Workshop (Online oder in Präsenz) zum Thema Geschlechterrollen und Einfluss von Musik, Medien und Werbung

Termin: 06.09.2021, 3 Stunden, Uhrzeit flexibel
Kurs: KJ 8
max. TN: 20
Format: Online oder Präsenz

Referent*in:
Sascha Verlan, Journalist und Autor "Die Rosa-Hellblau-Falle"

Wechsel aus Vortragsinputs, Übungen zu Sensibilisierung und Selbstreflexion,

Kleingruppenarbeit und Diskussionsrunden zu den Themen Geschlechterrollen,

Respekt, Beleidigungen, gesellschaftliche Hierarchien,

Gleichberechtigung, Einfluss von Medien und Werbung

„187, wir benehmen uns wie Neandertaler" - Geschlechtergerechtigkeit beginnt im Klassenzimmer... für Jugendliche ab 16 Jahre

Workshop (Online oder in Präsenz) zum Thema Geschlechterrollen und Einfluss von Musik, Medien und Werbung

Termin: 08.09.2021, 3 Stunden, vormittags
Kurs: KJ 9
max. TN: 20
Format: Online oder Präsenz

Referent*in:
Sascha Verlan, Journalist und Autor "Die Rosa-Hellblau-Falle"

Wechsel aus Vortragsinputs, Übungen zu Sensibilisierung und Selbstreflexion,

Kleingruppenarbeit und Diskussionsrunden zu den Themen Geschlechterrollen,

Respekt, Beleidigungen, gesellschaftliche Hierarchien,

Gleichberechtigung, Einfluss von Medien und Werbung

„Me, myself and I" - Rap-Workshop für Jugendliche ab 16 Jahre

Ort: Servatiushaus Siegburg

Termin: 09.09.2021, 6 Stunden, Uhrzeit flexibel
Kurs: KJ 10
max. TN: 20
Format: vor Ort in Siegburg

Referent*in:
Sascha Verlan, Journalist und Autor "Die Rosa-Hellblau-Falle"

Interaktiver Schreibworkshop mit dem Ziel, am Ende einen eigenen Text vorzutragen (wahlweise mit musikalischer Begleitung), dazwischen Vortragsinputs, Diskussionsrunden zu Geschlechterrollen im Hip-Hop, Respekt, Disrespekt, Gewalt

„187, wir benehmen uns wie Neandertaler" - Geschlechtergerechtigkeit beginnt im Klassenzimmer... für Jugendliche ab 16 Jahre

Workshop (Online oder in Präsenz) zum Thema Geschlechterrollen und Einfluss von Musik, Medien und Werbung

Termin: 10.09.2021, 3 Stunden, Uhrzeit flexibel
Kurs: KJ 11
max. TN: 20
Format: Online oder Präsenz

Referent*in:
Sascha Verlan, Journalist und Autor "Die Rosa-Hellblau-Falle"

Wechsel aus Vortragsinputs, Übungen zu Sensibilisierung und Selbstreflexion,

Kleingruppenarbeit und Diskussionsrunden zu den Themen Geschlechterrollen,

Respekt, Beleidigungen, gesellschaftliche Hierarchien,

Gleichberechtigung, Einfluss von Medien und Werbung

„Häusliche Gewalt - erkennen, handeln, schützen!“ für Fachkräfte

Interaktiver Online-Vortrag zu Grundlagen häuslicher Gewalt

Termin: 15.09.2021, 15-16.30 Uhr
Kurs: FK 6
max. TN: keine Begrenzung
Format: zoom

Referent*in:
Veronika Kendzia (ehem. Fachberatungsstelle Frauenzentrum)

Ein Vortrag für pädagogische Fachkräfte, bei dem die Teilnehmer*innen interaktiv einbezogen werden.

Der Vortrag bietet einen Überblick über das „Phänomen“ häusliche Gewalt. Die Dynamik, die Formen und die gravierenden Folgen häuslicher Gewalt für die betroffenen Frauen und Kinder werden thematisiert. Es wird dargestellt, welche Hürden es den Opfern erschweren, sich zu trennen, und was es Kindern schwer macht, über die häusliche Gewalt zu sprechen.

Der Vortrag gibt Hinweise, wie pädagogische Fachkräfte für betroffene Kinder, Jugendliche und Mütter Ansprechpartner*innen sein und Unterstützung leisten können. Sie erhalten Informationen über rechtliche Schutzmöglichkeiten und regionale Hilfsangebote.

„Liebe ist…“ für Fachkräfte

Online-Seminar zur Prävention von Gewalt in Paarbeziehungen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Liebe ist
Termin: 16.09.2021, 10-12.30 Uhr
Kurs: FK 7
max. TN: 16
Format: zoom

Referent*in:
Gabriele van Stephaudt (Fachberatungsstelle Beckum)

Das Online-Seminar richtet sich an Fachkräfte aus dem pädagogischen/psychosozialen Feld, die mit Jugendlichen und/oder jungen Erwachsenen arbeiten. Das frühzeitige Erkennen von schädigenden Mustern und die Förderung von Kompetenzen zur Gestaltung gesunder Beziehungen stehen im Mittelpunkt des Seminars.

„Häusliche Gewalt - erkennen, handeln, schützen!“ für Fachkräfte

Interaktiver Online-Vortrag zu Grundlagen häuslicher Gewalt

Termin: 22.09.2021, 15-16.30 Uhr
Kurs: FK 8
max. TN: keine Begrenzung
Format: zoom

Referent*in:
Veronika Kendzia (ehem. Fachberatungsstelle Frauenzentrum)

Ein Vortrag für pädagogische Fachkräfte, bei dem die Teilnehmer*innen interaktiv einbezogen werden.

Der Vortrag bietet einen Überblick über das „Phänomen“ häusliche Gewalt. Die Dynamik, die Formen und die gravierenden Folgen häuslicher Gewalt für die betroffenen Frauen und Kinder werden thematisiert. Es wird dargestellt, welche Hürden es den Opfern erschweren, sich zu trennen, und was es Kindern schwer macht, über die häusliche Gewalt zu sprechen.

Der Vortrag gibt Hinweise, wie pädagogische Fachkräfte für betroffene Kinder, Jugendliche und Mütter Ansprechpartner*innen sein und Unterstützung leisten können. Sie erhalten Informationen über rechtliche Schutzmöglichkeiten und regionale Hilfsangebote.

Poetry Slam - Workshop für Jugendliche ab 16 Jahre

Ort: Servatiushaus Siegburg

Termin: 07.10.2021, 6 Stunden, Uhrzeit flexibel
Kurs: KJ 12
max. TN: 20
Format: vor Ort in Siegburg

Referent*in:
Ella Anschein, Poetry Slamerin

Interaktiver Schreibworkshop mit dem Ziel, am Ende einen eigenen Text vorzutragen, dazwischen Vortragsinputs, Diskussionsrunden zu Geschlechterrollen, Respekt, Disrespekt, Gewalt

„Nein heißt Nein!“ für Jugendliche ab 16 Jahre

Online-Seminar zur Prävention von sexualisierter Gewalt

nein heißt nein für jugendliche
Termin: 13.10.2021, 15-17.30 Uhr
Kurs: KJ 13
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Anouk Sterr und Zuleydy Carolina Reyes Reyes (Fachberatungsstelle Frauenzentren Bad Honnef und Troisdorf)

Das Seminar richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahre und hat das Ziel, zu sensibilisieren und Handlungskompetenz im Fall von sexueller Belästigung und Grenzüberschreitung zu vermitteln. Konkrete Handlungsmöglichkeiten in der Situation selbst als auch langfristig werden erarbeitet.

"Sexuelle Belästigung am Ausbildungsplatz"

Online-Seminar für Jugendliche und junge Erwachsene

Termin: 18.11.2021, 14.30 - 17.30 Uhr
Kurs: KJ 14
max. TN: 20
Format: zoom

Referent*in:
Ulla Hoefeler und Annette Rathschlag (Fachberatungsstelle Frauenzentrum Troisdorf)

Das Seminar richtet sich an junge Erwachsene, die sich in einem Praktikum oder einer Ausbildung befinden oder anstreben. Es soll junge Erwachsene für das Thema sensibilisieren, Wissen vermitteln und Mut machen, darüber offen zu sprechen.

Inhalt des Seminars:

• Wissensvermittlung über inhaltliche und rechtliche Aspekte

• Vorurteile und Mythen zu sexualisierter Gewalt

• „Ist das sexuelle Belästigung?“ Kleingruppenarbeit mit Fallbeispielen

• Sensibilisierung für Handlungsweisen und Gefühle von Betroffenen

• Handlungsmöglichkeiten für Betroffene und Kolleg*innen

© Runder Tisch gegen häusliche Gewalt im Rhein-Sieg-Kreis – 07. Jul 2021